Kirchenvorstand der Jesteburger Kirchengemeinde

Pastor Dr. Bernd Vogel
Vorsitzender

Peter Börke (stellvertretender Vorsitzender)
Telefon 04183-58 44
Verwaltung/Haushaltsplanung
Bauausschuss, Grundstücke und Verpachtungen
 

Larissa Aldag
Telefon 04183-975312
Finanzen und Haushaltsplanung

Matthias Lüschen
Telefon: O4183-776513
Jugend/JUKO

Erik Peuschel
Telefon 04181-2359496
Bauangelegenheiten

Christine Streichert
Telefon: 04183-776393
Diakonie, Förderkreis


Dr. Thorwald Winkler
Telefon 04183-775969
Bauausschuss
 

Viel gelacht - viel gearbeitet - viel beschlossen: Bericht von der Freiluft-Sitzung des Kirchenvorstandes am Dienstag, 11.August 2020, 19:30-21.35

Wir nahmen Platz zwischen den Zeltsegeln. Das war der angenehmste und Corona-sicherste Platz, den wir an diesem lauschigen Sommerabend finden konnten. 

"Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele" (Psalm 139,14).

Pastor Vogel hielt eine Andacht zum Psalmwort des Monats.

Sind auch unsere Krankheiten, ist auch das Virus, das die Welt bedrückt, "wunderbar gemacht"? Wie denkt "der Glaube" bzw. wie denken wir als Christ*innen oder Andersglaubende über uns selbst, das Leben, unser kurzes Dasein auf diesem herrlichen Planeten inmitten eines unermesslichen Alls, in dem auch die informiertesten Naturwissenschaftler*innen nicht sagen können, wie das Ganze, das wir "Welt" oder "Sein" nennen, einmal seinen "Anfang" gehabt hat und auf welches - vielleicht - "Ende" es hinausläuft? In den Kirchen und in der Theologie hat man leider lange nicht viel zur theologischen Deutung von "Corona" gehört. Bernd Vogel zitierte einen Aufsatz des Bochumer Theologieprofessors Günther Thomas (veröffentlicht in den "Zeitzeichen" im März 2020; kann man sich ergoogeln), in dem nicht von einer "sehr guten" (1. Mose 1), sondern von einer ausreichend guten "Schöpfung" die Rede ist und davon, dass wir spätestens mit "Corona" alle drei Artikel des christlichen Glaubensbekenntnisses und auch die theologische Ethik neu denken müssten. Pastor Vogel schlägt etwas Ähnliches für eine Gesprächsreihe im nächsten Winter und Frühjahr vor, vorausgesetzt, das Virus und dann vielleicht ein Impfstoff lassen das zu.  

Der Gottesdienstplan sieht so aus: Wir feiern Freiluft-Gottesdienste unter den Segeln bis inklusive So.,1.11.2020 ! Decken sind vorhanden. Warm anziehen ... ! In der Regel vierzehntäglich, aber demnächst mehrfach jeden Sonntag:

So., 23.8.,10:00

Sa., 29.8., 9:00 Schulanfänger*innen-Andacht (20 Minuten)

Sa., 29.8., 15:00 Konfirmation I. MIt Abendmahl

So., 30.8., 10:00 Konfirmation II. Mit Abendmahl

So., 6.9., 10:00 Gottesdienst mit Taufe

So., 20.9., 10:00

So., 4.10., 10:00 Gottesdienst zu Erntedank. Anschließend kleines Fest der Mitarbeitenden mit Grill (auch vegetarisch) und Getränken (VORMERKEN!)

So., 18.10, 10:00

Sa., 31.10.,10:00 Reformationsgedenken. Konfirmation III. Mit Abendmahl

So., 1.11., 10:00  Konfirmation IV. MIt Abendmahl

 

Der Kirchenvorstand möchte die Säuberung und technische Reparatur der Orgel in 2021 durchführen lassen und muss nun das Finanzierungskonzept ausarbeiten und Geld sammeln. Viel Geld; denn schätzungsweise gut 30.000 Euro muss die Kirchengemeinde selbst aufbringen. Obwohl wir allen Grund hätten, auch für andere Zwecke zu sammeln, z. B. für die neue Akustikanlage in der Kirche (s. u.,), soll der Freiwillige Jahresbeitrag 2020 für den Zweck "Orgelrenovierung" erbeten werden. Im Gemeindebrief 11/2020 - 2/2021 wird es dazu eine Beilage mit weiteren Informationen geben.

Immer wieder gab es Beschwerden wegen schlechter Akustik insbesondere auf der Kirchenempore. Verstärker und Lautsprecher sind mehr als nur in die Jahre gekommen. Ein Ersatz des Verstärkers war dringend erforderlich. Der Austausch der Lautsprecher, zusätzliche Kabellegungen, z. B., um etwas nach draußen übertragen zu können, sowie tragbare Mikrofone gehören zum Standard einer vielfältig genutzten Kirche heute, wie es unsere in Jesteburg ist. Das Ganze ist mehr als nur wünschenswert. Der Kirchenvorstand war mutig, vertrauensvoll und konsequent und hat bei Fa. Seis-Akustik - die derzeitige Mehrwertsteuerabsenkung nutzend - für ca. 9.400,- brutto eine Rundum-Erneuerung in Auftrag gegeben. Vor dem Reformationstag soll alles fertig sein. Wir hoffen, dass der Unterschied mit Freude gehört wird und dass sich einige, die es können, sich aus lauter Dankbarkeit auch zu Spenden ermutigt fühlen. 

Demnächst wird das Kunstnetz-Jesteburg unter Leitung von Frau Spinty die im Frühjahr wegen Corona verschobene Ausstellung zu: "Dietrich Bonhoeffer: 'Im Gespräch kann immer etwas Neues geschehen.' (Bonhoeffer)" in der St. Martinskirche nachholen. Näheres wird dieser website zu entnehmen sein. Wir danken Frau Spinty und allen Beteiligten herzlich! 

Im Außenbereich von Kirche und Gemeindehaus werden demnächst zwei Sitzbänke aufgestellt. Eine Bank wurde uns gespendet. Die andere wird die Kirchengemeinde kaufen.

Für Frühjahr 2021 strebt der Kirchenvorstand eine gemeinsame Fortbildung zum Thema "Gottesdienst" an, wahrscheinlich im Michaeliskloster in Hildesheim, wo die landeskirchlichen Fortbildungen zu Kirchenmusik, Liturgie, Gottesdienst und für die Lektor*innen und Prädikant*innen kompetent gebündelt werden. Der Kirchenvorstand möchte im Gespräch mit der Gemeinde, natürlich besonders auch mit den verschiedenen kirchenmusikalisch und liturgisch tätigen Menschen unserer Gemeinde, am Gottesdienst der Zukunft stricken und sich dafür zunächst einmal selber fortbilden. 

Weitere Themen gab es genügend; aber das Wichtigste wissen Sie jetzt. Die im Frühjahr ausgefallene Gemeindeversammlung wird zu gegebener Zeit nachgeholt. Spätestens dann kommen wir miteinander ins Gespräch, "in dem Neues geschieht", sonst natürlich auch jederzeit. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns gern!

Bleiben Sie und bleibt behütet!

Ihr / euer

Bernd Vogel